Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Campus Adlershof

Humboldt-Universität zu Berlin | Campus Adlershof | Studium | Angebote für Schülerinnen und Schüler

Angebote für Schülerinnen und Schüler

 

In Adlershof gibt es Wissenschaft zum Anfassen für Schülerinnen und Schüler - und zwar längst nicht nur während der alljährlich stattfindenen "Langen Nacht der Wissenschaft", wo auch alle Adlershofer Wissenschaftseinrichtungen faszinierende Einblicke in ihre Forschung geben. Die "Tage der Forschung", die die Humboldt-Universität jeweils im September gemeinsam mit den Außeruniversitären Forschungseinrichtungen (IGAFA) und der WISTA Management GmbH veranstaltet, sollen dazu beitragen, Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberschule Berührungsängste mit mathematisch-naturwissenschaflicher Forschung zu nehmen, ihr Interesse zu wecken und vielleicht sogar Lust auf ein Studium in Adlershof zu machen.

Wer sich schon fast zum Studium entschieden hat, kann sich im Rahmen der Studieninformationswoche konkrete Informationen einholen. Es gibt ein Rahmenprogramm mit Vorträgen, in den Fakultäten finden vielfältige Veranstaltungen statt, und es besteht die Möglichkeit, am laufenden Lehrbetrieb teilzunehmen. Das Programmheft wird an die Berliner und Brandenburger Gymnasien versandt und kann auch über die Allgemeine Studienberatung der Humboldt-Universität bezogen werden.
 

 

Projekte in den Instituten

Außerdem bietet der Campus Adlershof in den verschiedenen Instituten weitere Projekte zur Förderung von Schülern - und manchmal auch insbesondere Schülerinnnen:
 

Das UniLab ist ein Laboratorium der Arbeitsgruppe Didaktik für Physik. Es richtet sich an Schüler/innen und Lehrer/innen und hat seinen Sitz im ehemaligen Großen Windkanal auf dem Campus Adlershof.
 

ELAN (Experimentierlabor Adlershof für naturwissenschaftliche Grundbildung) ist ein Kurs für Schülerinnen und Schüler, in dem verschiedene chemische Themengebiete des Berliner Rahmenlehrplans anhand geeigneter Experimente untersucht werden können. Die Eigentätigkeit der Schüler ist dabei von besonderem Interesse.
 

Für alle, die in den Ferien mal Umweltforscher/in spielen wollen:
http://www.linscheidlab.de/

 

Die Mathematik betreibt ein enges Netzwerk mit mathematisch-
naturwissenschaftlich profilierten Schulen in Berlin:
http://didaktik.mathematik.hu-berlin.de/index.php?article_id=10

 

Ein Mathematikwettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler mit Freude an der Beschäftigung mit Mathematik:
http://www.mathe-kaenguru.de/
 

Das Institut für Informatik hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in den Informatik-Studiengängen zu erhöhen. Dafür hat das Institut eine Ideenwerkstatt gegründet, die durch vielseitige Angebote unter dem Motto "Mehr Frauen in die Informatik" vor allem den Übergang von der Schule zur Universität erleichtern soll.
http://www.informatik.hu-berlin.de/~gutsche/ideen-werkstatt/index.htm
 

Schülergesellschaften

 

Humboldt-Kinder-Uni

Für die ganz Kleinen bietet die Humboldt-Universität seit 2004 auch "richtige" Vorlesungen an: Die Humboldt-Kinder-Uni richtet sich mit ihren jeweils in sechs- bzw. vierwöchigen Vorlesungsreihen mit interessanten Themen ausdrücklich an kleine Forscherinnen und Forscher im Grundschulalter.


Weiteres